Mennekes (1344202) AMTRON Xtra 22 C2 Wallbox, Ladestation, 22kW, 32A, IP44

Artikelnummer: 228072
  • Produkt­beschrei­bung

    Produkt­beschrei­bung

    --------------------------------------------------------------

    Sichern Sie sich jetzt 900,- Euro Zuschuss beim Kauf einer Ladestation für Elektroautos!

    Ab dem 24.11.2020 können Sie bei der KfW den Zuschuss vor Kauf einer Wallbox beantragen.

    Hier die wichtigsten Infos und Voraussetzungen für Sie im Überblick:

    • Sie erhalten einen Zuschuss von 900,- Euro pro Ladepunkt.
    • Der Zuschuss gilt nur für Ladestationen an privat genutzten Stellplätzen von Wohngebäuden.
    • Der Zuschuss gilt nur für Eigentümer und Wohnungseigentümergemeinschaften sowie für Mieter und Vermieter.
    • Zu den geförderten Kosten gehören:
      • Der Kaufpreis einer neuen Ladestation (z. B. Wallbox) mit 11 kW Ladeleistung und intelligenter Steuerung. Sie können auch ein Gerät mit stärkerer Ladeleistung kaufen. Die Leistung muss dann von Ihrem Elektrobetrieb auf 11 kW eingestellt werden. Eine intelligent gesteuerte Ladestation kann mit anderen Komponenten des Stromnetzes kommunizieren – zum Beispiel, um die Ladeleistung zu begrenzen oder zeitlich zu verschieben.
      • Die Kosten für Einbau und Anschluss der Ladestation, inklusive aller Installationsarbeiten.
    • Voraussetzung für die Förderung ist, dass Sie für Ihre Ladestation ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien nutzen – zum Beispiel direkt aus der eigenen Photovoltaik-Anlage oder über Ihren Energieversorger.

    WICHTIG: Die Förderung muss VOR dem Kauf der Ladestation beantragt werden! Ein nachträgliches Einreichen ist leider nicht möglich!

    Hier geht’s direkt zum Antrag:

    https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie/Zuschussportal/Online-Antrag-Ladestationen-f%C3%BCr-Elektroautos/

    Alle ausführlichen Infos finden Sie auf der Homepage der KfW:
    https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie/F%C3%B6rderprodukte/Ladestationen-f%C3%BCr-Elektroautos-Wohngeb%C3%A4ude-(440)/

    -------------------------------------------------------------------------

    Produktmerkmale:

    • Gehäuse aus AMELAN®
    • Gehäuseoberteil silber RAL 9006, Designblende und Unterteil schwarz RAL 9005
    • Schutzart: IP 44
    • Stoßfestigkeitsgrad: IK10
    • Ladeanschluss: Ladekupplung Typ 2 bis 22 kW (dreiphasig) mit 7,5 m Leitungslänge
    • Personenschutz: FI-Schalter 40 A, 4 p, Typ B (allstromsensitiv)
    • Absicherung: LS-Schalter 32 A, C, 3 p; Lastschütz 40 A, 4 p
    • Energiezähler: geeichter digitaler Energiezähler, von außen ablesbar, zusätzliche Anzeige der geladenen Energie per App, mit Systemüberwachung für FI, LS, Schütz und Phasenausfall
    • Autorisierung: MENNEKES Charge App
    • MENNEKES Charge App: Anzeige Systemstatus, Remote-Steuerung, Zeitgesteuertes Laden, Netzgesteuertes Laden, Home Energy Management, Statistik
    • Kommunikation mit dem Fahrzeug: MENNEKES HC-Controller
    • Vernetzung: per WLAN zur Charge App, per WLAN oder LAN über das Heimnetzwerk zur Charge App
    • Vorsicherung max.: 63 A
    • InA: 32 A
    • RDF: 1

  • Technische Merkmale

    Technische Merkmale

    Produkttyp Wallbox
    Schutzart IP44
    Nennstrom 32A
    Ladeleistung [kW] 22
    Länge Ladekabel [m] 7,5

Wichtige Informationen

  • Umwelt und Entsorgung
  • Allgemeine Hinweise

Weitere Produkte aus der Kategorie Wallboxen

  • Produkt­bewer­tungen

    Produkt­bewer­tungen

    1
    Mennekes (1344202) AMTRON Xtra 22 C2 Wallbox, Ladestation, 22kW, 32A, IP44 wurde bewertet mit 4.8 von 5 von 6.
    Rated 5 von 5 von aus Wie beschrieben und erwartet Montage ist erfolgt, noch keine Inbetriebnahme, e-Auto dauert noch geraume Zeit... Kabeleinführung für z.B 10quadrat starr würde ich mir schräg von oben wünschen und nicht 90 Grad von hinten biege zu müssen! Dann wäre diese Stromtanke perfekt! Ansonsten Ausführung, Qualität der verwendeten Bauteile und Anwendungsmöglichkeiten (Kombination mit weiteren alternativen Stromerzeugungsanlagen, Speicher ect. gegeben) top! Zim Betrieb kann ich noch nichts sagen.
    Veröffentlichungsdatum: 2020-04-22
    Rated 5 von 5 von aus Sie tut was sie soll!!! Ich möchte hier meine Produktbewertung für die Mennekes Amtron Xtra C22 Wallbox abgeben. Warum ich mich für diese Wallbox bei dem Händler hier entschieden habe war das sehr gute Preis/Leistung Verhältnis. Informiert habe ich mich selbstverständlich im Internet um auch die für mich passende Wallbox zu finden. Unter anderem war auch die problemlose Kaufabwicklung und der Blitzschnelle Versand sehr erfreulich und deshalb auch weiter empfehlenswert. Ich möchte jetzt darauf eingehen warum ich mich letztendlich für diese Wallbox entschieden habe... Der Auslöser warum man eine Wallbox benötigt, ist natürlich der dass wir uns eine Renault Zoe Intens mit einer Kapazität von 52kw gekauft haben. Eine 22kw Ladestation musste es aus zweierlei Gründen sein, da erstens die Zoe standardmäßig einen 22kw-Lader OnBoard hat und zum zweiten sollte sie auch zukunftssicher eine schnelle Ladegeschwindigkeit leisten können. Da wir bereits seit 2018 eine Photovoltaikanlage mit 10kwp auf dem Dach und dazugehöriger Hausbatterie mit 9kw Kapazität installiert haben, die mit dem SMA Sunny Home Manager 2.0 gesteuert/gemanaget wird installiert haben, wollte ich auch unbedingt eine Überschuss Ladefunktion mit integriert haben um eben den Solarstrom noch wirtschaftlicher zu nutzen. Da die Amtron ab der Xtra Serie diese Funktion mitbringt habe ich mich dafür entschieden. Allerdings gab bzw. gibt es auch das ein oder andere kleine Problem sowohl bei der Einrichtung als auch im Betrieb. Darauf gehe ich aber später noch etwas detaillierter ein. Zur physischen Installation der Wallbox: Ich habe für die Wallbox ein 5x10mm² Kabel verlegt da meine Zuleitung von Unterverteilung bis zur Wallbox ca. 27m beträgt. Der maximale Kabelquerschnitt für die Box ist im Handbuch auch auf max. 10mm² pro Ader angegeben. Ich würde bei diesen hohen Ladeleistungen aber trotzdem nicht empfehlen nicht darunter zu gehen, allein schon wegen den Leitungsverlusten bei einem Ladestrom pro Phase von 32 Ampere max. Das Kabel lässt sich zwar etwas schwer bei der Verlegung biegen, aber das macht man ja schließlich nur einmal und dann hat man seine Freude daran. Auch die Einführung von hinten in die Wallbox war in meinem Fall kein wirkliches Problem und hat gut funktioniert. Auch in der Wallbox selbst ist meiner Meinung nach ausreichend Platz und wie gesagt man macht das alles nur einmal. Eine Kabeldurchführung von unten, oben oder seitlich wäre ein passendes Loch aber natürlich schon schön, da man schließlich nicht immer schön von hinten in die Wallbox kommt. Ich würde euch immer Raten neben dem Stromkabel gleich noch ein Netzwerkkabel mit zu verlegen um eine stabile Kommunikation sicher zu stellen. Jetzt zur Einrichtung der Wallbox selbst als auch die Integration in den Sunny Home Manager: - Die Einrichtung selbst ist im mitgelieferten Handbuch von Mennekes sehr gut erklärt und für Menschen mit einfachen Netzwerkkenntnissen auch machbar. Ich muss allerdings sagen, dass ich alles über LAN-Kabel angeschlossen habe um eine zuverlässige Verbindung zu gewährleisten (gerade bei meiner Leitungslänge). Über das integrierte WLAN kann ich in meinem Fall keine positive/negative Aussage treffen. - Auch die Einrichtung der App für iOS und Android ist sehr gut im Handbuch beschrieben. - Das hinzufügen der Wallbox in den SMA Sunny Home Manager 2.0 muss man direkt online über das Sunny-Portal vornehmen und auch ziemlich einfach. Man muss nur beachten, dass man in der Mennekes Wallbox die Kommunikation "SEMP" ausgewählt und aktiviert hat, sonst erkennt der Home Manager die Wallbox nicht. - Als dann alles soweit eingerichtet war und die Sonne prächtig schien, dachte ich mir... jetzt probiere ich doch gleich mal den Überschuss Lademodus aus. Aber wie es immer so ist, auf Anhieb funktioniert schonmal überhaupt nichts von Anfang an. Nach ein wenig recherchieren und ausprobieren habe ich entdeckt dass man im Sunny Portal unter Verbraucherübersicht und -planung --> "Wallbox" (Konfiguration) Zahnrad klicken muss um das ganze noch zum laufen zu bekommen. Man drückt unten auf "Bearbeiten" und muss jetzt den Schieberegler so anpassen dass das Verhältnis zwischen PV-Anteil und Netzbezug optimal passt. In meinem Fall bei einer 10kwp Photovoltaikanlage und 22kw Wallbox musste ich auf 82% PV-Anteil und 18% Netzbezug stellen. Wenn man mit dem Netzbezug nicht so pingelig ist wie ich, kann man den Anteil des Netzbezuges noch etwas erhöhen um nicht beispielsweise bei einer kleinen durchfliegenden Wolke die Ladung für kurze Zeit abgebrochen wird. Diese wird aber auch von automatisch wieder gestartet sobald genügend Überschuss vorhanden ist. - Wenn ihr die Überschussfunktion überhaupt nicht nutzt, könnt ihr euch den Schieberegler sparen, da er auf das normale Laden keinen Einfluss hat. - Kleiner Tipp noch von mir: Wenn ihr die Überschussfunktion nutzen möchtet, setzt in der Oberfläche der Wallbox noch einen Haken bei "Enable EV Wake-Up". Dann darf die Wallbox das Elektroauto wieder aufwecken falls das System in den Sparmodus heruntergefahren ist. Wenn ihr diesen Haken nicht setzt, müsst ihr den Ladevorgang jedes Mal manuell neustarten und das will man schließlich vermeiden. Ich würde euch aber auch Raten das Auto über Nacht abzuklemmen wenn ihr im Überschussmodus seid, weil das Auto wie ich festellen musste 1-2kw an Energie verbraucht, da es permanent im Bereitschaftsmodus ist. Das Handling der App: Die App an sich ist gut gelungen und auch überschaubar. Man muss sich wie bei allen Dingen erst mal ein bisschen lernen wie man was einstellt. Wenn man es aber verstanden hat ist es wirklich einfach. Einen großen und auch nicht vertretbaren Nachteil hat die APP aber schon und zwar lässt sich dir Wallbox nur steuern wenn sich die Wallbox und das Smartphone (App) im gleichem LAN / WLAN - Netzwerk befindet. Das finde ich schon sehr schwach vom Hersteller und hoffe es wird in Zukunft darüber nachgedacht es noch zu realisieren, da es in der heutigen Zeit doch wirklich kein Problem mehr sein sollte so eine App über das Internet in ein Netzwerk hinein zu connecten. Fazit: Im Großen und Ganzen bin ich aber trotzdem sehr zufrieden mit meiner Entscheidung. Da ich sie im Mai gekauft hatte und es zu dieser Zeit noch nicht wirklich eine Wallbox gab, die mit dem Sunny Home Manager und der Überschussfunktion auf dem Markt waren, blieb einem nicht viel übrig. Aus heutiger Sicht würde ich euch aber empfehlen auch die neu erschienene Wallbox von SMA "EV Charger 7.4/22" in die engere Auswahl zu nehmen, da diese eventuell noch besser integrierbar ist und den Vorteil einer separaten Zuschaltung der einzelnen Phasen möglich macht. Ich hoffe ich konnte euch eure Entscheidung ein wenig leichter gestalten und wünsche euch viel Spaß. Mfg DJ
    Veröffentlichungsdatum: 2020-09-30
    Rated 5 von 5 von aus Amtron Top Lieferung Lieferung war innerhalb von 2 Tagen bei mir , top verpackt, preislich attraktiv. Angeschlossen, funktioniert. So soll es sein. Besser geht es nicht
    Veröffentlichungsdatum: 2020-09-16
    Rated 4 von 5 von aus Viel Potenzial Wir haben die Box seit ca. 1 Monat im Betrieb. Alles funktioniert super, Freischaltung per App funktioniert simpel und schnell.
    Veröffentlichungsdatum: 2020-09-01
    • y_2021, m_1, d_23, h_17
    • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_3.0.13
    • cp_1, bvpage1
    • co_hasreviews, tv_2, tr_4
    • loc_de_DE, sid_228072, prod, sort_[SortEntry(order=RELEVANCE, direction=DESCENDING)]
    • clientName_elektroshop-wagner
  • Fragen und Antworten

    Fragen und Antworten

    1

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

  • Allgemeine Hinweise

    Allgemeine Hinweise

    Alle Angaben zum Artikel, die Abbildungen und Zubehörinformationen wurden für Sie redaktionell zusammengestellt. Trotz größter Sorgfalt kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr übernommen werden. Maßgeblich sind immer die Produktangaben des Herstellers. Die Produktabbildungen können vom Original abweichen.

    Wichtiger Hinweis zum Lieferumfang: Wir verkaufen grundsätzlich keine Grauimporte oder Ware unsicherer Herkunft! Den Geräten liegen alle erforderlichen Dokumente zur Garantie/Gewährleistungsabwicklung bei. Es handelt sich bei den angebotenen Produkten um originalverpackte Neugeräte. Der Lieferumfang der Geräte ist in allen Punkten identisch mit den Geräten aus dem stationären Fachhandel und kann im Internet auf der jeweiligen Herstellerseite nachgelesen werden.